RAGU Z400

By | Oktober 15, 2017

Ragu Z400Der RAGU Z400 ist erst seit Anfang 2017 online erhältlich und hat sich mittlerweile zu den besten Positionen in diversen Bestsellerlisten durchgekämpft. Obwohl das Gerät mit einem Preis von unter 100€ sehr günstig ist, scheinen viele Kunden mit der Leistung und der Qualität des Geräts sehr zufrieden zu sein. Der Beamer von Ragu ist kompakt und leicht. In diesem Beitrag gehen wir der Frage nach, was du dir vom RAGU Z400 erwarten kannst.


Preis-Check: Aktueller Preis

Der Preis wird täglich automatisch aktualisiert. Trotzdem können plötzliche Preisänderungen zu Fehlangaben führen. 


Ragu Z400: Produktvorstellung

Ragu Z400 Test

Maße

Das Gerät misst 20x14cm und ist 7cm dick. Zwar ist der Ragu Z400 somit immer noch ein „Mini“ Beamer, es gibt jedoch deutlich kleinere Geräte. Auch das Gewicht von 1kg ist über dem Durcschnitt, sorgt jedoch sicherlich für ein wertigeres Feeling als bei einem China-Beamer mit einem Gewicht von unter 500 Gramm.

Der Ragu Z400 passt also nicht in eine Hosentasche, kann in einer Tragetasche oder einem Rucksack jedoch problemlos mitgenommen werden.

Technik

Der Hersteller verspricht „perfektes Heimkino für drinnen und draußen“. Mit einer Auflösung von bis zu 800×480 Pixeln sind die Bilder des Projektors zwar nicht hochauflösend, für einen Beamer dieser Größe ist das jedoch in Ordnung. Dank HDMI und AV können die meisten Geräte problemlos angeschlossen werden. Im Lieferumfang sind übrigens Kabel für beide Systeme (HDMI und AV) mitgeliefert.

Wer will, kann auf der Seite auch eine SD-Karte einschieben. Mit der Multimedia-Funktion können dann Bilder, Videos, etc. von der Karte abgespielt werden.

Im Projektor befindet sich eine LED-Lampe, die besonders wenig Strom verbraucht und eine lange Lebensdauer bieten sollte. Außerdem wird eine LED-Lampe nicht so heiß. Dadurch ist auch der Lüfter kleiner und leiser ausgeführt, was sich während dem Betrieb als sehr angenehm herausstellt. Der Hersteller bietet glücklicherweise eine einjährige Gewährleistung für die Leuchte, falls doch mal etwas kaputt gehen sollte.

Auf der Vorderseite (an der Linse) gibt es einen Ring, mit dem man die Schärfe des Bildes genau justieren kann.

Akku / Stromzufuhr

Der Ragu Z400 hat keinen integrierten Akku. Somit muss das Gerät während dem Betrieb dauernd mit der Steckdose verbunden sein. Ein passendes Kabel ist mitgeliefert. Der Stromverbrauch ist eher gering.

Bildqualität

Wie bereits weiter oben erwähnt, ist bei diesem Projektor eine native Auflösung von 800×480 Pixeln. Die unterstütze Auflösung beträgt maximal 1920×1080 Pixel, wird jedoch für den Beamer entsprechend herunterskaliert. Für einen Mini Beamer dieser Größe und für diesen Preis sind diese Werte in Ordnung.

Mit einer Helligkeit von ungefähr 1600 Lumen eignet sich der Beamer nicht für sehr helle Räume/Tageslicht. Wir empfehlen daher, den Raum etwas abzudunkeln oder nachts die Lichter abzuschalten. So erzielt man das beste Ergebnis.

Mehr Infos zur Qualität findest du in diversen Rezensionen, wo Kunden auch immer wieder Beispielaufnahmen hochladen.

Gehäuse

Im Gegensatz zu vielen anderen kleinen Projektoren sieht der Ragu Z400 sehr qualitativ aus. Auf der Oberseite gibt’s diverse Tasten zur Steuerung des Gerätes, auf der Seite befinden sich die Anschlüsse für HDMI und Co.


Fazit: Ragu Z400 Mini Beamer

Der Ragu Z400 macht vor allem durch positive Kundenrezensionen auf sich aufmerksam. Wir finden, dass das extrem günstige Gerät für die meisten Einsatzzwecke (zB. Präsentationen) sehr gut geeignet ist. Zwar muss der Raum abgedunkelt werden, die Bildqualität ist jedoch in Ordnung.

Die niedrige Lautstärke während dem Betrieb und der HDMI-Anschluss machen ihn auch filmtauglich, hierfür wäre eine etwas bessere Auflösung jedoch wünschenswert. Außerdem würden wir dem Hersteller empfehlen, in die Nachfolgeversion des Geräts einen Akku einzubauen, um die Portabilität zu erhöhen.

Wenn man über diese Makel hinwegsehen kann, dann ist der Ragu Z400 ein idealer Begleiter für den Alltag.

Ragu Z400

Ragu Z400
8.1

Bildqualität

8/10

    Stromverbrauch

    8/10

      Funktionen

      8/10

        Mobilität

        9/10

          Pros

          • gute Bildqualität (für den Preis)
          • SD-Kartenschlitz vorhanden
          • niedrige Lüfter-Lautstärke
          • gutes Preis-Leistungs-Verhältnis

          Cons

          • Raum muss abgedunkelt werden
          • kein Akku vorhanden
          • Beamer könnte kleiner & portabler sein