iPad Beamer: Die besten Projektoren für dein iPad

By | April 15, 2019

iPad Beamer RatgeberiPads sind praktisch und können immer besser für Office-Tätigkeiten genutzt werden. Mittlerweile gibt es eine Reihe von guten Apps, mit denen man Präsentationen, Tabellen oder Dokumente anzeigen und bearbeiten kann.

iPad Beamer

Mit einem iPad Beamer kann man alles direkt auf die Leinwand projizieren. Die Vorteile liegen auf der Hand: Man muss keinen Laptop mitschleppen und die kleinen iPad Beamer können überall aufgebaut werden.

Wir sehen uns in diesem Beitrag an, welche iPad Beamer zurzeit zu den Bestsellern gehören (Airplay) und wie du dein iPad an einen normalen Beamer anschließen kannst.

Unser Tipp: Wir empfehlen iPad-Besitzern den Kauf eines Airplay-Beamers. Mit Apple AirPlay kann man Videoinhalte live und unkompliziert vom iPad zum Beamer streamen – ohne Kabel!

Airplay Beamer-Empfehlung:
Aiptek MobileCinema i70

Gerät bei Amazon ansehen

iPad Beamer: Top 5 Bestseller

In der folgenden Liste findest du die aktuell meistverkauften Airplay Beamer bei Amazon.de. Diese Liste wird regelmäßig aktualisiert. Wir übernehmen keine Haftung für falsche Preisangaben.

Bestseller Nr. 1
[WiFi Beamer] DIDAR Wireless Mini Beamer 3500 Lumen Mini WiFi...
  • WIFI Verbindung mit Smartphone & Tablet: DIDAR Wifi Projektor erfolgt die direkte Verbindung mit...
  • IOS USB verkabelte Verbindung: Über die Projektor USB Schnittstelle können die IOS Geräte mit...
  • Heimkino Entertainment: DIDAR Wifi Beamer hat HDMI VGA USB TF AV Kopfhörer Schnittstelle und kann...
Bestseller Nr. 2
[WiFi Beamer] POYANK Beamer, Mini WiFi Projektor, Video Beamer...
  • ⚽ WIFI Verbindung mit Smartphone & Tablet: POYANK Wifi Projektor erfolgt die direkte Verbindung...
  • ⚽ IOS USB verkabelte Verbindung: Über die Projektor USB Schnittstelle können die IOS Geräte mit...
  • ⚽ Heimkino Entertainment: POYANK Wifi Beamer hat HDMI VGA USB TF AV Kopfhörer Schnittstelle und...
AngebotBestseller Nr. 3
Mini Beamer,Android 7.1 Projektor mit Stativ Fernbedienung HDMI, 120...
  • 🐰【Full HD ANDROID 7.1.2 PICO BEAMER】Build-in Android 7.1.2 OS 100ANSI Lumen...
  • 🐰【ANDROID MINI BEAMER PAKET】Dieser Mini Beamer Bluetooth bietet 1080p HD-Videoqualität...
  • 🐰【AUTOMATISCHE UND MANUELLE TRAPEZFEHLERKORREKTUR】Mini Projektor Unterstützt vertikale...
AngebotBestseller Nr. 4
BenQ TH683 DLP-Projektor (Full HD, 1920 x 1080 Pixel, 3.200 ANSI...
  • Der Lichtstarke Allrounder DLP-Projektor mit 3D (144Hz Triple Flash) für Daten- und Videoprojektion...
  • Auflösung Full-HD 1920 x 1080 / 3.200 Ansi Lumen / Kontrast 10.000:1 / Football Mode
  • D-sub 15pin, 2x HDM(1x HDMI with MHL2.0,1x HDMI), MHL (HDMI with MHL2.0), Audio in (RCA), 3,5 mm...
Bestseller Nr. 5
WiFi Beamer, Weton Wireless Mini Beamer 1080P HD LED Video Beamer,...
  • ❤2018 Neue Version Wireless WiFi Beamer -- Weton WiFi Video Beamer können direkt projekt von...
  • ❤Perfektes Heimkino Beamer Für Familie -- +50% lumen Hellere Bilder Beamer; Volle HD 1080P /720P...
  • ❤Der Große Bildschirm WiFi Movie Beamer -- Wireless tragbare Wlan mini beamer für 40 -150 inches...

Wie funktioniert die Verbindung zwischen Beamer und iPad?

Quelle: YouTuber Richard Hirstwood
3 Wege, wie man ein iPad mit einem Beamer verbinden kann:

Airplay

airplay logoFalls du dich für einen iPad Beamer mit Airplay entschieden hast, kannst du sehr schnell und unkompliziert eine Verbindung aufbauen. Schalte zuerst deinen Beamer an und aktiviere auf deinem iPad Airplay. Dies funktioniert durch die Berührung des Airplay-Buttons, welcher während dem Abspielen von Multimedia-Dateien erscheint. Wähle den Projektor in der Liste aus – et voila! Nach einigen Sekunden sollte die „Spiegelung“ des iPad Bildschirms auf der Leinwand erscheinen. Die Redaktion von chip.de hat vor kurzem ein Praxisvideo veröffentlicht, in dem die Aktivierung von Airplay Schritt-für-Schritt erklärt wird.

Mehr Infos zu Airplay findest du auch auf unserer Sonderseite zum Thema.

HDMI

Viele portable Beamer verfügen heutzutage leider noch immer nicht über eine drahtlose Verbindungsmöglichkeit. Dann muss man zu einem Adapter greifen. Wer einen Beamer mit HDMI-Anschluss besitzt, kann sich den offiziellen Apple Lightning Digital AV Adapter zB. bei Amazon.de holen. Bei diesem Adapter wird eine Seite des Kabels ins iPad gesteckt, in die andere Seite kommt der HDMI-Stecker.

VGA

VGAÄltere Projektoren haben kein HDMI. Dann muss man auf VGA ausweichen. Abhängig vom verwendeten Abspielgerät ist hier die Bildschirmauflösung etwas schlechter. VGA eignet sich auch sehr gut für die Verwendung mit einem älteren PC-Bildschirm. Du findest einen passenden Apple Adapter (Lightning auf VGA) bei Amazon.de.

Fragen & Antworten zum Thema „iPad Beamer“

Kann ich meinen Beamer mit meinem Apple TV verbinden?

Natürlich. Wenn der Beamer über kein Airplay verfügt, kann man es mit einem Apple TV sehr einfach nachrüsten. Dazu muss die Apple TV Box einfach per HDMI mit dem Projektor verbunden werden.

Welche iPad-Generationen unterstützen Airplay?

Laut der Webseite my-mediastore.de sind alle iPhones ab dem iPhone 4S, alle iPads ab dem iPad 2, alle iPad minis und alle iPod touch ab dem iPod touch 5 mit Airplay kompatibel. Außerdem sollte eine aktuelle iOS-Version installiert sein, um Kompatibilitätsprobleme zu verhindern.

Welche Alternativen gibt es für Android-Tablets?

Auch unter Android gibt es verschiedene Varianten zur Verbindung mit einem Beamer. Statt Airplay heißt bei Android die drahtlose Verbindung „Miracast“. Ähnlich wie bei Apple iOS-Geräten, kann man diese in den Einstellungen oder während der Wiedergabe aktivieren.

Für Beamer ohne Miracast muss ein HDMI-, bzw. VGA-Adapter verwendet werden.