Bildschirm auf Beamer übertragen: Anleitung

By | Oktober 11, 2019

Bildschirm auf Beamer übertragenWer einen Beamer nutzt, um Präsentationen durchzuführen oder Videos auf eine Leinwand zu projizieren, der kennt vermutlich das Problem: Zwar ist der Projektor an den PC angeschlossen, aber es wird trotzdem kein Bild angezeigt. Glücklicherweise gibt es für die meisten Betriebssysteme einfache Tastenkombinationen, die einem das Leben leichter machen.

Im folgenden Praxistipp-Beitrag zeigen wir, wie es funktioniert: Bildschirm auf Beamer übertragen!


So klappt’s bei Windows

Windows bietet seit einigen Versionen ein tolles Menü, um die Bildschirmausgabe zu steuern. Bei Microsofts Betriebssystem ist folgende Tastenkombination nötig, um das Auswahlfenster auszurufen:

Windows-Taste + P

Nachdem man beide Tasten gleichzeitig gedrückt hat, erscheint das Menü.

Abhängig von der genutzten Windows-Version sieht das Menü entweder so aus (Windows 10)…

Bildschirm auf Beamer übertragen bei Windows 10

oder so (Windows 7 und älter):

Bildschirm auf Beamer übertragen bei Windows 7

  • Nur Computer bedeutet, dass der Bildschirm nur auf dem PC-Screen angezeigt wird. Eine Übertragung auf den Projektor findet nicht statt.
  • Doppelt bedeutet, dass der gleiche Bildausschnitt auf dem PC-Screen und auf dem Beamer angezeigt wird.
  • Erweitert bedeutet, dass der Bildschirm auf den Beamer erweitert wird. Der Beamer wird somit als 2. Bildschirm behandelt.
  • Nur Projektor bedeutet, dass der PC-Screen dunkel bleibt. Das Bild wird nur auf den Beamer übertragen.

So klappt’s am Mac

Natürlich ist es auch bei Mac-Geräten möglich, den Bildschirm auf einen Beamer zu übertragen. Sobald man den Beamer angeschlossen hat, wird das Gerät in den meisten Fällen automatisch erkannt. Sonst befolgt man am besten die folgenden Schritte, um die Einstellungen für Monitore zu öffnen:

Systemeinstellungen -> Monitore
-> Monitore erkennen

Das Menü sieht wie folgt aus:

Mac Bildschirm auf Beamer übertragen

Hier kann man die Bildschirme nach eigener Wahl anordnen und sortieren. Wählt man Bildschirme synchronisieren, so wird auf beiden Geräten (Mac-Bildschirm und Beamer) der gleiche Bildausschnitt gezeigt.


Bildschirm von Tablet oder Smartphone auf Beamer übertragen

Mittlerweile unterstützen auch alle modernen Smartphones die Übertragung des eigenen Bildschirms auf externe Geräte, wie zB. Beamer.

Wer ein iPhone verwendet, der sollte sich beim Kauf eines Beamers für ein AirPlay-fähiges Gerät entscheiden. Diese Geräte können mit dem iPhone/iPad drahtlos verbunden werden.

AirPlay Beamer

Was AirPlay für Apple-Geräte ist, ist Miracast für Android-Handys. Auch Miracast wird von einigen Beamern unterstützt.

Ist eine drahtlose Verbindung zum Gerät nicht möglich, benötigt man einen passenden Adapter.


Spielekonsole mit Beamer verbinden

Wer richtiges Gamer-Feeling aufkommen lassen möchte, der kann die eigene Spielekonsole mit dem Beamer verbinden.

Hierzu sind keine besonderen Vorkehrungen nötig. Unterstützen die Spielekonsole und der Beamer HDMI, erfolgt der Anschluss wie bei einen normalen TV-Gerät. Sobald die Geräte verbunden sind, wird der Beamer im Normalfall automatisch erkannt und man kann mit dem Spielen loslegen.